Das Orchester

 


Die musikalische Leitung (ab Januar 2018)

Niklaus Vogel hat Violine in Luzern und Zürich, Komposition am "Berklee College of Music" und Orchesterleitung an der HKB studiert. Als Dirigent war er bisher für das Kammerorchester Musica Movendi Bern verantwortlich. Im Raum Thun-Bern ist er durch seine langjährige Tätigkeit als freischaffender Geiger, Konzertmeister, Dirigent und Geigenlehrer gut mit Musikern, Jugendorchestern und Amateurmusikerinnen vernetzt. Sein musikalischer Horizont ist sehr breit. Zudem arbeitet er als Komponist und Arrangeur an diversen Filmmusikprojekten in seinem Studio in Thun.

www.niklausvogel.com

Die musikalische Leitung (von 1981 - 2017)

Paul Moser wurde 1943 in Bern geboren und absolvierte seine musikalischen Studien bei Greti Christen-Schiffmann in Bern und erlangte 1970 bei Hansheinz Schneeberger an der Musikakademie Basel sein Konzertdiplom.
Kammermusikkurse bei Denes Marton und dem Melosquartett vervollständigten die Ausbildung.
In seiner Haupttätigkeit bekleidete er das Amt als zweiter Konzertmeister im Berner Symphonieorchester, in welchem er seit 1964 angestellt war. 
Als Primarius des 1969 mit seiner Gattin gegründeten Moser – Quartetts, hatte er sich im In- und Ausland einen Namen geschaffen. 
Er kann auf eine reichhaltige Tätigkeit als Konzertmeister von Kammerorchesterformationen zurückblicken und ist oft solistisch tätig.
Im Frühjahr 1981 übernahm er die Leitung des Kammerorchesters Steffisburg.
Von 2002 bis 2011 leitete er als Dirigent das Orchester Divertimento Bern (das sich aus dem ursprünglichen Orchester der Kaufmännischen Berufsschule gebildet hat, dessen Leiter er vor vielen Jahren war). Die Kammerkonzerte Wohlen hat er, als Dirigent und Organisator des Orchesterkonzerts, nachhaltig geprägt. Verschiedene Kammermusikkurse für fortgeschrittene Laienmusiker runden die musikalische Tätigkeit ab.